DIY Maritime Platzkarte mit passender, bedruckter Serviette

Tischordnung ist das heutige Thema der GWB-Challenge beim Sommer Do It Yourself. Gerade eben ist der Sommer auch in der Schweiz eingekehrt. Die meisten Paare feiern ihre Hochzeit in dieser Jahreszeit. Darum kommt es nicht von ungefähr, dass ich mich für das Maritime Thema entschieden habe. Hier in der Schweiz haben wir viele schöne Seen wie beispielsweise den Bodenseee, den Genfersee, den Vierwaldstättersee und den Zürichsee. Und was passt da dazu? Deko-Schiffe, Fische und Anker.

Benötigtes Material
Buchstaben-Stempelset von Online Shop van Harte
handgemachte Platzkarten von Online Shop van Harte
Stoff Sofia blau weiss von Ikea
Zickzack-Schere
weisser Faden
Nähmaschine
Massband
Cutter
Stoffmalfarbe
Schablonenpinsel
Anker Schablonen Vorlage von mir
Filzstift Pure Liquid Ink
Sisal Schnur 2.7mm
Heissleim
Malerkrepp

Serviette nähen

Als erstes unbedingt den gekauften Stoff waschen und bügeln. So bringt man die Appretur aus dem Stoff heraus. Anschliessend den Stoff auf das gewünschte Mass mit der Zickzack-Schere zuschneiden.
Mit der Nähmaschine die Stoffkante mit Zickzack-Stich abnähen. Abstehende Fäden abschneiden.

Serviette bedrucken

Vorlage Anker Schablone hier zum downloaden. Buchstabenset LOVE mit der Textilfarbe mittig am unteren Ende auf die Serviette aufdrucken. Wenn die Farbe getrocknet ist kann man mit dem Anker fortfahren. Anker mit einem Cutter ausschneiden.Anker-Vorlage mit dem Malerkrepp auf dem Stoff oberhalb des LOVE Schriftzugs aufkleben. Anschliessend mit dem Schablonenpinsel die Textilmalfarbe dünn aufstempeln. Vorsicht an den Rändern. Wichtig immer im geraden Winkel von oben nach unten aufdrücken. Trocknen lassen und anschliessend mit dem Bügeleisen fixieren (gemäss Anleitung der Textilmalfarbe).

Platzkarte


Zwei Sisal Schnüre abschneiden und gemäss Anleitung ineinander verknoten. Diese Video Anleitung zum Kreuzknoten hat mir sehr geholfen. Die Schnurenden mit der Schere auf die gleiche Länge kürzen. Anschliessend mit dem Heissleim den fertigen Knoten auf die Platzkarte festkleben. Und zum Schluss noch Gästenamen mit scharzem Stift anschreiben.

Jetzt ran an die Tischdeko! Ich habe passenderweise weisse Papierschiffchen gebastelt und noch mit weissen, selbstgemachten Porzellan-Fischchen dekoriert.

Gefällt es Euch? Dann stimmt bitte für mich ab auf der  Facebookseite von den German Wedding Blogs!

Die Projekte einiger anderen Mitglieder der German Wedding Blogs könnt ihr unter den folgenden Links ansehen:

Sweet Table
Lieschen und Ruth
White Diary
Ein Hochzeitsblog
Im Hochzeitsfieber
Verrückt nach Hochzeit
Love Circus

Und wer noch Lust und Zeit hat, findet hier noch das andere Do it yourself Gastgeschenk von der letzten Challenge mit den German Wedding Blogs.

Kategorien:
D.I.Y.
Kommentare verbergen
30. Juni 2013
[...] meinem letzten Do it yourself Projekt bin ich total mit dem “maritimen Fieber” angesteckt. Darum zeige ich Euch diese Woche [...]
23. Juni 2013
Eine wirklich schöne Idee, um den Sommer evt auch im Haus willkommen zu heissen. Habe deinen blog vor ca. zwei Wochen entdeckt. Seit da schaue ich immer mal wieder rein und erfreue mich an den schönen Posts. Liebe Grüsse von einer Schweizer Bloggerin Karin
16. Juni 2013
[...] bin sehr gespannt, was meine lieben Kolleginnen gebastelt haben: Nicola, Nadine, Meike, Olivia, Karin, [...]
16. Juni 2013
[...] Hochzeitsblog Im Hochzeitsfieber Lieschen und Ruth Love Circus Sweet Table Stylehäppchen White [...]
16. Juni 2013
[...] stylehaeppchen.ch whitediary.de imhochzeitsfieber.net verrueckt-nach-hochzeit.de lieschenundruth.de einhochzeitsblog.com love-circus.de [...]
16. Juni 2013
[...] anderen DIY´s zur Sitzordnung findet ihr hier: Stylehäppchen, Verrückt nach Hochzeit imHochzeitsfieber, einHochzeitsblog,Love Circus, LieschenundRuth, Sweet [...]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.